Die richtige Slackline für Ihre Zwecke

Die Wahl der Slackline ist nicht immer ganz einfach, kann aber unter Berücksichtigung einiger Kriterien recht gut eingegrenzt werden. Nachfolgend stellen wir Ihnen die wichtigsten Kritieren vor.

Mit unseren beigefügten Empfehlungen für ausgewählte Sets hoffen wir außerdem Ihnen die Entscheidung etwas zu erleichtern.

 

Wichtiger Hinweis: Mit zunehmender Breite der Slackline (25, 35 und 50mm) wird da Slacklinen NICHT zwangsläufig einfacher. Breitere Lines bieten mehr Trittfläche und somit mehr Sicherheit. Dafür muss das seitliche kippen der Line zusätzlich ausbalanciert werden. 35 mm (siehe A1 weiter unten) bieten eine gute Mischung.

 

Wichtige Entscheidungskriterien

Das Alter

Prinzipiell kann jeder Mensch slacklinen. Das Alter spielt dafür keine wirkliche Rolle. Bei der Wahl der Slackline sollte das Alter dennoch etwas berücksichtigt werden.

Junge und ältere Menschen können etwas mehr Fläche gut gebrauchen. Eine breitere Slackline gibt durch die vergrößerte Fläche mehr Tritt-Sicherheit.

Entsprechend empfehlen wir für diese Altersgruppen 35 mm (siehe A1) bzw. 50 mm (siehe A2) breite Lines (bitte den Hinweis zur Breite oben beachten).

 

Sportlichkeit

Wie sportbegabt sind die Personen, die auf der Slackline üben werden?

Sportlichere Personen werden eher Gefallen an dynamischen Sets (siehe A1 und A2) finden.

 

Slackline Art

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Variante, um die es in erster Linie gehen soll. Ganz am Anfang steht natürlich das stehen und gehen. Aber längerfristig entwickelt sich das Slacklinen in verschiedene Richtungen. Hier kann in den folgenden Bereichen unterschieden werden:

Normales Slacklinen: beim normalen Slacklinen geht es um das Laufen und statische Tricks (A1, A2, A3).

Tricklinen: Beim Tricklinen geht es um Sprünge und gewaltige Trickkombinationen (A2, F1 oder F2).

Longlinen: Wer auf Länge gehen will kommt langfristig um eine Longline nicht herum (siehe F3)

 

Anfänger / Fortgeschritten

Und zu guter Letzt ist es natürlich relevant ob jemand zum ersten Mal auf einer Slacklline steht oder schon häufiger probiert hat. Zum ausprobieren und bei den ersten Stehversuchen bieten sich die 15 Meter Sets (A1, A2, A3) an.

Wer längerfristig Slacklinen will, der sollte sich gleich eine etwas längere Slackline zulegen (F1 oder F3).

 

A) Sets für Anfänger

Die folgenden Slackline Einsteiger Sets empfehlen wir für den Anfang. Bei allen Sets handelt es sich um vollständige Sets (Komplett-Sets) mit denen Sie sofort starten können.

 

Artikel im Shop aufrufenA1) Elephant 3,5er Wing - 15 Meter

35mm breit, Farbe: orange, der ultimative Allrounder mit angenehmer Dynamik

Artikel im Shop: 15 Meter inkl. Baumschutz (alternativ auch als 25 Meter Set)

 

 

Artikel im Shop aufrufenA2) Rookie Flashline - 15 Meter

50mm breit, Farben: pink oder neon, zum Springen und Tricklinen geeignet

Artikel im Shop: 15 Meter Rookie pink (alternativ: 15 Meter in neon)

 

 

 

F) Für Fortgeschrittene

Slackliner haben grob zusammengefasst zwei Möglichkeiten:

 

Das Tricklinen / Jumplinen

Beim Tricklinen können wir das folgende Set empfehlen:

 

Artikel im Shop aufrufenF1) Freak Flashline Set - 25 Meter

50mm breit, Farbe: pink, das perfekte Set für Trickliner, optimale Dynamik

Artikel im Shop: Elephant Freak Flashline 25 Meter

 

 

Artikel im Shop aufrufenF2) Addict Flashline - 25 Meter

50mm breit, Farbe: pink, geeignet zum Springen, optimale Dynamik

Die Addict Flashline ist der große Bruder der Rookie und die kleine Schwester der Freak.

Artikel im Shop: 25 Meter Addict Flashline


 

Das Longlinen / Highlinen

Die Alternative zum Tricklinen ist das Gehen auf Länge (und in extremer Form: die Höhe). Dafür bieten sich die schmalen Bänder mit ihren 25 mm an.

 

F3) 50 Meter Longline

Wer sich im Longlinen versuchen will, der ist für den Anfang am besten mit einer 50 Meter Longline bedient. Für die Longline empfehlen wir die blue Wing von Elephant.

Diese Länge kann gerade noch mit einem Ellington Flaschenzug (selbstabklemmender Flaschenzug) und einer Handvoll ziehender Leute gespannt werden. Über die 50 Meter hinaus wird das Spannen zu einer komplexen Anforderung für die mehr Material und ein richtiger Flaschenzug oder ein Kettenzug benötigt werden.

 

25 Meter Blue Wing Slackline Set - der perfekte Set für den Einstieg ins Longlinen

50 Meter Longline als Komplett Set (Lauflänge von 35-40 Meter)

50 Meter Longline + Ellington Flaschenzug (50 Meter Lauflänge)

50 Meter Longline (nur die Line inkl. Schlaufe)

100 Meter Longline (nur die Line inkl. Schlaufe)